Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen
Landesverband Niedersachsen/Bremen e.V.

Infoveranstaltungen zur Schöffenwahl 2018

Weitere Informationen: Klick auf die Überschrift!

Was schreibt die Presse über das Schöffenamt?


Schöffe/Schöffin - ein besonderes Ehrenamt
Donnerstag, 19.10.2017, 19:00 - 21:00 Uhr (2,67 UE)
Gebühr: frei
Ort: Volkshochschule Bremerhaven


Richter ohne Robe -noch zeitgemäß?
Auftaktveranstaltung zur Schöffenwahl 2018
Vortrag/Diskussion

Freitag, 10. November 2017 ab 16:30 Uhr
VERDI-Höfe in Hannover, Goseriede 10
Vortrag: Dr. Herta Däubler-Gmelin
Podiumsdiskussion

Ausführlicher Ablauf folgt.


VHS Papenburg gGmbH

Wie werde ich Schöffin/Schöffe?

Das Amt des Schöffen ist ein Ehrenamt, das von juristischen Laien bekleidet wird. Schöffinnen und Schöffen werden gewählt. Die Wahlen finden alle fünf Jahre statt, die letzte Wahl war im Jahr 2013 für die Amtsperiode 2014-2018. Die nächste Wahl wird im Jahr 2018 für die Amtsperiode 2019-2023 durchgeführt werden.
Harald Deeken ist Richter am Amtsgericht in Papenburg und gibt in dieser Veranstaltung eine Einführung in die Funktion und die Aufgaben von Schöffinnen und Schöffen in der Strafgerichtsbarkeit.
Welche Rechte und Pflichten haben die Richter ohne Robe, welche Voraussetzungen müssen Bewerber um das Amt erfüllen und wie wirken sie an Verhandlungen mit? Auch Fragen rund um die eigene Berufstätigkeit und die Vereinbarkeit mit dem Ehrenamt werden geklärt. Angesprochen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für das Schöffenamt interessieren.

Harald Deeken, Richter am Amtsgericht Papenburg
Villa (VHS Papenburg);

Gebühr 5,00 EUR

Termin: Mo., 22.01.2018, 19.30 - 21.45 Uhr


VHS Papenburg gGmbH
Hauptkanal rechts 72