Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen
Landesverband Niedersachsen/Bremen e.V.

Wahljahr zum Schöffenamt 2019-2023

Die Kommunen haben die Vorschlagslisten mit den Bewerbern und die Vertrauenspersonen an die Amtsgerichte übermittelt. Die Bewerber und die Vertrauenspersonen wurden bis Ende Juni in den Kommunen gewählt.

Das Amtsgericht lädt die sieben Vertrauenspersonen zum Schöffenwahlausschuss ein. Die Wahlausschüsse kommen bis zum 15. Oktober 2018 zusammen. Einwände werden in einem nicht-öffentlichen Teil beraten.

 

Als Überblick haben wir Ihnen einen Terminplan für den gesamten Wahlvorgang zusammengestellt und wie Sie Schöffe werden.  Bleiben weitere Fragen offen, dann hilft vielleicht die Zusammenstellung der häufig gestellten Fragen zum Schöffenamt. Oder kontaktieren Sie uns.

Die meisten Informationsveranstaltungen haben bereits stattgefunden mehr ....
Informieren Sie sich auf unserer Website über das Schöffenamt und dem weiteren Ablauf der Wahl.

Schauen Sie ruhig mal wieder rein oder werden Sie doch gleich Mitglied bei uns. Ein Aufnahmeformular finden Sie hier

Im Jahr 2019 finden Sie auf unserer Website Fortbildung und Schulungsmöglichkeiten für neue Schöffen und auch bereits erfahrene ehrenamtliche Richter und Richterinnen statt.
Außerdem natürlich unser regelmäßig stattfindender Stammtisch für den Erfahrungsaustausch.

Seminar für Vertrauenspersonen in den Schöffenwahlausschüssen

Am 08. August 2018 findet ein dreistündiges Seminar für Vertrauenspersonen in Schöffenwahlausschüssen statt. Es wird auf die Vorbereitungsmöglichkeit zur Sitzung, Handhabung von Einsprüchen und über die Methode für die Auswahl der geeigneten Personen gesprochen. [weitere Infos ...]

Pressespiegel aktuell

Interview Radio 21 - Menschen bei Annette vom 13.02.2018 ... direkt reinhören

NDR - Laienrichter auf Zeit - 4.000 Schöffen gesucht. Was macht ein Schöffe eigentlich genau?

Neuer Vorstand im Landesverband (10. Februar 2018)


weitere Pressestimmen zum Thema Schöffen 



Auf unserer Internetpräsenz erhalten Sie einen Einblick in unsere ehrenamtliche Tätigkeit. Wir vertreten die Meinung des Volkes in der modernen Rechtsprechung und setzen uns aktiv für Ihr Recht ein. 

Dieses öffentliche Amt ist mit einer hohen Verantwortung verbunden, haben auch Sie daran Interesse?   

Für Fragen und Mitteilungen  kontaktieren Sie uns.

 

 

 

 

Aktuelle Meldungen


Zurück zur Übersicht

12.09.2017

Dritte Amtszeit möglich

Der Deutsche Bundestag hat in seiner Sitzung am 21. Juni 2017 eine Gesetzesänderung beschlossen, wonach Bewerberinnen und Bewerber, die bereits zwei Amtszeiten hintereinander als Schöffe tätig waren, nicht mehr verpflichtet sind, eine Amtszeit aussetzen zu müssen, wenn sie sich erneut für dieses Ehrenamt bewerben wollen (siehe Gesetzentwurf der Bundesregierung "Zweites Gesetz zur Stärkung der Verfahrensrechte von Beschuldigten im Strafverfahren und zur Änderung des Schöffenrechts"

 Bundestags.pdf


Zurück zur Übersicht